Skip to main content

Einige österreichische VoIP-Provider im Vergleich

Der Nachteil von Sipgate ist, dass man keinen offiziellen ENUM-Eintrag bei e164.arpa erhält. Telefongespräche zwischen bei ENUM registrierten Telefonummern sind (theoretisch) weltweit kostenlos. Eine Alternative ist Yesss!-Webfon mit (zur Zeit) 1€ Mindestumsatz pro Monat. Man kann sich dafür eine Nummer nach Wahl aussuchen und hat auch einen ENUM-Eintrag. Wenn man also eine schöne Nummer haben will und sowieso um 1€ pro Monat telefoniert, sollte man sich Yesss! überlegen. Wer einen Namen mit 6 Stellen hat, kann sich auch eine Vanity-Nummer aussuchen, also zB 0780-MIRIAM. Man gibt die Telefonnummer dann also wie bei einem SMS ein und braucht sich keine Ziffern zu merken.

Bei Yesss! gefällt mir aber nicht, dass der Meldetext der Sprachbox nicht besprochen werden kann und einige Konfigurationsmöglichkeiten, wie z.B. Weiterleitung nicht gegeben sind. Bei Sipgate gibt es einige nette Features, wie zB einen Button für die Webseite, ob man gerade erreichbar ist. Yesss! könnte sich da einiges abschauen, aber vielleicht tut sich da etwas. Wenn man sich die Möglichkeiten der Konfigurationsmöglichkeiten eines kostenlosen Accounts beim deutschen Provider dus.net ansieht, dann sehen Sipgate und vor allem Yesss! alt aus.

 

Damit ich ohne Yesss!-Webfon-Anmeldung auch kostenlos von Yesss!-Webfon erreichbar bin und kostenlos zu Yesss!-Webfon telefonieren kann, habe ich mir in München eine kostenlose Telefonnummer mit kostenlosem ENUM-Eintrag bei Bluesip geholt. Es ist auch praktisch mit einer deutschen Ortsnummer erreichbar zu sein. Leider beinhaltet die kostenlose Variante von Bluesip keine konfigurierbare Sprachbox. Die Telefonnumer von Bluesip ist auch nicht portierbar, weil es sich um eine Durchwahl von +49-89-721010 handelt. Die Aktivierung der Sprachbox (Voicemail) ist ziemlich versteckt und es dauert sehr lange bis sich die Box meldet.

 

Bluesip Voicemail-Aktivierung

 

Bei ENUM registrierten Telefonnummern ist es völlig egal, in welchem Land die registriert sind, man telefoniert zwischen diesen immer kostenlos, wenn der Provider dies nicht irgendwie verhindert! Ich hoffe, dass der Wettbewerb die Provider dazu drängt, dass sie Telefonnummern automatisch bei ENUM registrieren und dies beim Gesprächsaufbau auch abfragen. Da Bluesip bei einem Anruf überprüft, ob die Telefonnummer bei ENUM registriert ist und österreichische 0780-Nummern bei ENUM per Verordnung registriert sein müssen, kann man von Yesss! zu Bluesip kostenlos telefonieren und umgekehrt auch. Ich musste dazu jedoch die Yesss!-Webfon-Nummer kostenlos bei e164.org registrieren. Warum ist mir nicht klar, da österreichische 0780-Nummern bei e164.arpa registriert sein müssen.

 

» e164.org: Kostenlose ENUM-Alternative