Skip to main content

Softphones: Auswahl und Konfiguration

Es gibt genügend Softphones für Windows, Macintosh und Linux kostenlos. Ich erwähne einige Softphones, die es für Windows und manchmal auch für andere Betriebssysteme gibt:

PhonerLite (auch für USB-Stick, siehe meine Konfigurationsbeispiele mit Sipgate, Ahooly und Ekiga für Phoner Lite)

Zoiper

Yate

Express Talk Basic

Ich würde darauf achten, dass man mehrere SIP-Konten verwenden kann, das kann das Programm X-Lite (xtensoftphone), das Sipgate und Yesss! zum Download anbieten aus meiner Sicht sehr schlecht, aber für die ersten Tests kann man X-Lite schon verwenden, da sollte beim Download schon einiges vorkonfiguriert sein.

Twinkle LogoDas Softphone Twinkle, das ich unter Linux verwende, kann mit kaddressbook verknüpft werden, sodass ein Foto am PC des Anrufers erscheint.

Wie man so etwas unter Windows realisiert, habe ich mir nicht angesehen. Mit KDE unter Linux muss man dafür wahrscheinlich nur Twinkle installieren und das war es dann schon. Für Opensuse 10.3 trägt man einfach das Telefon-Repository ein oder ladet sich die benötigten Programme und Libraries manuell runter und installiert sie mit rpm -Uhv. Ich verwende smart und habe dieses Repo als channel hinzugefügt, sodass ich mich um individuelle Updates nicht mehr kümmern muss.

Die Konfiguration ist ziemlich einfach. Die meisten Standard-Einstellungen passen bereits. Bei mir funktioniert es ohne STUN-Server, der stun.sipgate.at wäre.

 

Beispiel für Sipgate Konfiguration

 

» Einige österreichische VoIP-Provider im Vergleich